Friday, September 19, 2014

Entschleunigung

Das Schicksal hatte entschieden. Aufgrund zu starken Windes fand die Fahrt zur Vulkaninsel am Mittwoch nicht statt. Schade, aber es war sicher besser so. Wir hatten auch das kleine Tourboot am Tag vorher gesehen und sowieso schon die Tabletten gegen Übelkeit eingepackt. Bei Wind wäre es sicher kein Spaß gewesen. Am nächsten Tag bestand “a good chance”, dass die Tour stattfindet. Nun waren wir extra so weit gefahren! Sollten wir noch warten, und dann würde es am nächsten Tag vielleicht auch nicht stattfinden?
Ob der Wind von einem Tag auf den anderen aufhörte? Wir machten einen Haken an die Sache und fuhren ins nahegelegene Ohope. Und hier wurden wir reichlich entschädigt. Ein wunderschöner, nahezu menschenleerer Strand. Fester Sand, auf dem man ewig laufen konnte. Hier war der Wind unser Glück, denn er hatte unzählige verschiedenartige Muscheln ans Land gepült. Möwen und Oystercatcher (auf dem Foto) waren unterwegs, um die Muscheln zu finden, die noch Bewohner in sich trugen.
Die Sonne schien, man konnte - natürlich! - direkt am Meer mitsamt öffentlicher Toilette parken. Wir stiegen aus und spazierten einfach los. Herrlich! So ein bißchen Entschleunigung tat - nach mehreren Tagen, an denen wir hauptsächlich gefahren waren - sehr gut. Am Ende des Strands konnte man noch zum Aussichtspunkt emporsteigen. Vielleicht sollte noch erwähnt werden, dass manche Kiwis zu solchen Orten joggen, während man selbst beim Aufstieg keine Luft mehr bekommt. Aber man kann es ja auch übertreiben! ;-) Während man so unterwegs ist, überlegt man auch immer, wo man wohnen würde, wenn man in Neuseeland leben würde. Das ist nicht so einfach zu beantworten, weil es eigentlich überall schön ist. Aber Ohope Beach wäre doch einer der Favoriten. Der Abend endete übrigens im Wasser. Und zwar im Hot pool!
Unser Campingplatz in Omokoroa Beach hatte gleich drei Stück mit unterschiedlichen Temperaturen (von 34° bis 40°C). Nachdem wir auf einem kurzen Spaziergang noch einen Beutel Orangen vom Straßenstand mit Vertrauenskasse geholt hatten, haben wir den Tag dort bei wohligen Temperaturen im Pool ausklingen lassen.

1 comment:

  1. Oh so ein wärmer Pool - das wäre es jetzt , seufz

    ReplyDelete